Sind Sie betroffen als Angehörige, als Teammitglied oder ein Freund...

Fassen Sie Mut und vereinbaren Sie mit uns 

ein Coaching Termin. 

Wir wissen im Ansatz, wie es sich als Betroffene Person anfühlen kann. Dies ist jedoch auch ganz individuell und kommt sehr auf die Ihre Art der Beziehung an. Wir hören IHNEN zu und werden SIE ernst nehmen. 

Zusammen erarbeiten wir Lösungsansätze, die Sie als Betroffene, Betroffenen in der Praxis umsetzen können. Dies sind Werkzeuge und Tools die kennenlernen, damit SIE gesund bleiben dürfen. Die Falle der Rolle des Therapeuten, ich möchte ja helfen, schnappt schneller zu als Sie sich bewusst sind.  Im Klartext heisst das nichts anderes als das Sie in der Rolle der betroffenen Person die falsche Person sind um zu helfen. 

Bleiben Sie bei sich - damit ihr vis-a-vis zu sich kommt.