Die Lebenskunst, Balance zu halten

Stresssymptome

Analyse und Coaching

AVEM

Hypnose

Die Lebenskunst, Balance zu halten

Haben Sie das Gefühl, zunehmend körperlich und geistig erschöpft zu sein? Dann stehen Ihnen bei der Schweizerischen Akademie für Burnout-Prophylaxe & Hypnose GmbH erfahrene Ansprechpartner zur Verfügung. Wir unterstützen Sie auf dem Weg, Ihr gesundes Gleichgewicht wieder zu finden und Bewältigungsstrategien für Ihr individuelles Stresserleben zu entwickeln. Denn Burnout hat nur dann eine Chance, wenn unzureichende oder ungesunde Stress-Strategien dazu führen, dass der Mensch dauerhaft überreizt und unter Druck ist. Die Auslöser und deren Zusammenwirken, im beruflichen wie im privaten Umfeld, sind so einzigartig wie jeder Mensch.

Erlauben Sie sich, Hilfe in Anspruch zu nehmen! Bei der SAB-P begleiten Sie kompetente, einfühlsame Berater mit einem ganzheitlichen Menschen-Verständnis:

  • Individuelle Beratung und Standortbestimmung
  • Definition des weiteren Vorgehens
  • Entwicklung geeigneter Prophylaxe-Massnahmen
  • Begleitung und Coaching

Wünschen Sie mehr Informationen oder ein unverbindliches erstes Gespräch zum Kennenlernen? Beatrice Gosswiler steht Ihnen für weitere Fragen gerne zur Verfügung.

Stresssymptome - Gesund umgehen mit Herausforderungen

Stress ist eine selbstverständliche körperliche Reaktion auf eine Herausforderung. Der Mensch braucht für seine physische und seelische Entwicklung angemessene Belastungen, die ihn zum Handeln und zu Anpassungen bewegen. Stress kann jedoch krank machen, wenn die Beanspruchungen übermässig sind und sich der Körper fast ständig in Alarmbereitschaft befindet. Dann besteht die Gefahr, in ein Burnout abzugleiten – die körperliche und geistige Erschöpfung.

Häufig zu beobachtende Symptome sind übermässiges Essen oder Auslassen von Mahlzeiten, Konzentrationsprobleme, Kopfschmerzen, Magen-Darm-Verstimmungen, Infektanfälligkeit, Schlaflosigkeit, Ärger und Angespanntheit, ein Gefühl der Machtlosigkeit und Entscheidungsunfähigkeit, Energiemangel, Depression sowie erhöhter Alkohol- und Medikamentenmissbrauch. Einige Stresssymptome können medizinische Gründe haben. Falls notwendig, bieten wir Ihnen selbstverständlich die Begleitung zu einer entsprechenden Fachperson an. Oft sind sie jedoch Reaktionen des Körpers auf ein ungenügendes Stressmanagement.