Die Lebenskunst, Balance zu halten

Stresssymptome

Analyse und Coaching

AVEM

Hypnose

Hypnose: die Beste Medizin zur Burnout-Prophylaxe

Die meisten Menschen wünschen sich eine Therapie, mit der sie möglichst schnell wieder fit sind für die Anforderungen des Berufs- oder Familienalltags. Sie wollen sich in kurzer Zeit wieder voll Energie fühlen und mit hoher Motivation den täglichen Herausforderungen begegnen. Zur Leistungs- und Motivationssteigerung hat sich die Hypnosetherapie* als effiziente Kurzzeittherapie besonders gut bewährt.

Mit der Hypnose-Therapie, die auch als medizinische Hypnose bezeichnet wird, lässt sich das Unterbewusstsein gezielt beeinflussen. So lassen sich oft schon in kürzester Zeit erstaunliche Erfolge erzielen. Für diejenigen welche es besonders eilig haben, wurde die Intensiv-Hypnose entwickelt. Während einem oder zwei Tagen arbeiten die Hypnose-Therapeuten Beatrice Triet oder Fridolin Gosswiler exklusiv mit Ihnen. Sie lernen so, wie Sie mit verschiedenen Methoden der Hypnose-Therapie, hypnoanalytischen Techniken und Hypnocoaching ab sofort besser mit hohen Anforderungen umgehen, sich zu entspannen und alles etwas gelassener, lockerer anzugehen.

Erfolgreich bei:

  • Anzeichen von Erschöpfung und Burnout
  • Stress
  • vegetative Dystonie
  • Bluthochdruck
  • Verdauungsstörungen
  • Übergewicht
  • Kopfschmerzen
  • Schlafstörungen
  • Ängste
  • Konzentrationsstörungen
  • Entscheidungsschwierigkeiten
  • Motivationsprobleme
  • sexuelle Probleme
  • leichte Suchtprobleme
  • leichte Depressionen
  • Blockaden
  • geringes Selbstwertgefühl

*Wissenswertes über Hypnose

Hypnose in der Therapie ist ein Zustand der Entspannung und auch ein Zustand der Konzentration. Man richtet seine ganze Aufmerksamkeit auf das Thema der Behandlung.

Sehr einfach ausgedrückt könnte man Hypnose folgendermassen erklären:

Wenn wir aufmerksam und wach sind, produziert unser Gehirn vor allem Beta-Wellen. Wir sind dabei kritisch und hinterfragen die Dinge. Die linke Gehirnhälfte mit dem logischen, analytischen Denken ist dabei im Vordergrund.

Wenn wir uns entspannen, beginnt unser Gehirn vermehrt Alpha-Wellen zu produzieren. Dabei kommt die rechte Gehirnhälfte mit den Gefühlen und dem ganzheitlichen Denken mehr in den Vordergrund. Da die linke- und rechte Gehirnhälften nicht gleichzeitig gleich aktiv sind, tritt die linke, logisch denkende mehr in den Hintergrund.

Die linke Gehirnhälfte ist so etwas wie eine Türsteherin zum Unterbewusstsein, welche die Informationen bewertet, hinterfragt, kritisch ist. Wenn in einem Club der Türsteher sich vom Eingang entfernt, treten die Leute ohne Eingangskontrolle ein. So ähnlich ist es dann mit Suggestionen, die an der linken Gehirnhälfte vorbeigeschleust werden und direkt ins unter Unterbewusstsein fliessen können, ohne dass die linke Gehirnhälfte immer alles genau überprüft.

Je tiefer wir in Trance gehen, desto unkritischer werden wir. Kommt jedoch eine Suggestion, die nicht unseren Moralvorstellungen entspricht, nimmt die linke Gehirnhälfte mit dem logischen Verstand sofort wieder ihren Platz ein und wir kommen sofort in’s Wachbewusstsein.

Erstsitzung 2 1/2 Std.:

CHF 380.00

Jede weitere Sitzung 1 Std.:

CHF 150.00

Wünschen Sie weitere Informationen? Rufen Sie uns an - und vereinbaren Sie einen Termin:

Kontakt


0